5 Jahre 66

nilwood2

So lange liegt das kleine Städtchen Nilwood an der Route 66 in Illinois. Von 1926 bis 1930, um genau zu sein, führt die Route 66 durch Nilwood, das damals wie heute, kaum mehr als 300 Einwohner zählt. Die Asphaltdecke der Straße ist heute noch original, an einigen Stellen sind tiefe Risse zu sehen, aber das scheint niemanden zu stören. Und das ist gut so, denn hier herrscht sowieso kaum Verkehr.

nilwood8nilwood1nilwood4

Berühmt, na ja, also ein bisschen „berühmt“ sind die 80 Jahre alten „Turkey Tracks“ – Truthahnspuren – im Beton der Donaldson Road, einem Teil der örtlichen Route 66.

nilwood3

Es ist nicht viel los hier, aber es gibt ein Postamt, wo wir bei unserem Besuch in der kleinen Stadt Briefmarken gekauft haben. Kunden aus Germany hat man hier selten, die Postmasterin ist überrascht und erfreut, dass sich Menschen von so weit her in ihr winziges Nest verirren. Die Route 66 macht‘s möglich.

nilwood7nilwood6nilwood5

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s